Zwischen Everglades und Sandstränden

Zwischen Everglades und Sandstränden

Langeweile kommt in Naples nie auf. Das sympathische Küstenstädtchen an der Paradise Coast bietet eine gemütliche Atmosphäre mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot zum Dahinschmelzen und einem einzigartigen Umland namens Everglades Nationalpark und Ten Thousand Islands.

Naples, Marco Island & Everglades

Nur der eigene Atem durchbricht die Geräusche der Tiere und die leisen Bewegungen der Pflanzen im Wind. Hier ist der Mensch Gast in einem sensiblen Gleichgewicht aussergewöhnlicher Flora und Fauna. Abgeschottet von jeglicher Zivilisation und doch gerade einmal 45 Fahrminuten von Naples entfernt liegt der Everglades Nationalpark.

Als einziges subtropisches Naturschutzgebiet Nordamerikas wurde der Nationalpark 1947 von US-Präsident Harry S. Truman gegründet. 1979 erklärte die UNESCO die Sümpfe als internationales Biosphärenreservat zum Welterbe.

In diesem aussergewöhnlichen Feuchtbiotop stossen die Besucher mal auf schrill, mal auf melodiös zwitschernde, bunte Vögel und begegnen Alligatoren, die majestätisch durch das Wasser gleiten. Die Luft ist warm, der Himmel stahlblau und die Umgebung schimmert in unzähligen Grün- und Brauntönen. Den «Fluss aus Gras», wie ihn die Indianer nennen, kann man auf ganz unterschiedliche Art und Weise entdecken: mit rasanten Airboats, auf Kayak- oder Kanufahrten, beim Stand Up Paddling oder auf faszinierendem Wanderungen auf einem der Holzstege.

Nach derart spannenden Expeditionen sei auch mal eine Pause gegönnt. An den grünbewachsenen und einfach zugänglichen Stränden der Paradise Coast kann man die Sonne in vollen Zügen geniessen. Weisser Sand zieht sich der schier unendlich wirkenden Küste entlang. Sanft fallen die 48 Kilometer langen Sandstrände ins azurblaue Wasser des Golfs von Mexiko ab. In diesen traumhaften Weiten fehlt jede Spur von Gedränge. Die Strände der Paradise Coast bieten Raum für Ruhe und Entspannung. Das bekannte Reisemagazin Condé Nast Traveller bezeichnet die Strände der Paradise Coast nicht umsonst als die «besten der USA»“.

Neben den Traumstränden, der unzähligen Top-Golfplätzen und den Everglades gehört auch Naples selbst zu den Highlights an der Südwestküste Floridas. Historische Gebäude, charmante Strassencafés und Patios mit kühlen Springbrunnen lassen sich wunderbar auf Spaziergängen entdecken. Auch die eindrucksvolle mediterrane Architektur sowie prachtvolle Villen, die sich in die tropische Natur schmiegen, sind einen Besuch wert.

Eine halbe Stunde südlich von Naples liegt Marco Island – ein weiteres lohnendes Ziel für einen Tagestrip. Die Insel ist ein absolutes Familienparadies und ideal für Erholungssuchende. Sand, der sich wie Puderzucker anfühlt, erstreckt sich über mehrere Kilometer. Nicht nur das karibische Flair ist Grund dafür, dass die Strände zu den schönsten der Welt gehören. Denn in erster Linie werden sie perfekt gepflegt: 50 Prozent der regionalen Tourismus-Steuereinnahmen werden in den Erhalt und die Säuberung der Strände investiert. Darüber hinaus bietet die grösste der Ten Thousand Islands eine Reihe an Wassersportaktivitäten wie Jet-Ski, Stand-Up-Paddling oder Kajak Touren. Hier kann man richtig in die Natur eintauchen und die Inselgruppe aus jedem Blickwinkel betrachten. Weitere Highlights sind die Delfinbeobachtungstouren mit dem Dolphin Explorer sowie das kleine gemütliche Old Marco mit seinen vielen Restaurants.

Bei all den Entdeckungsreisen, dem Relaxen und den Sightseeing-Touren darf natürlich auch das Essen nicht fehlen. In dieser Hinsicht ist Naples ein Paradies. Erstklassig zubereitete Meeresfrüchte und fangfrischer Fisch stellen dabei nur einen kleinen Teil der hervorragenden Küche dar. Neben Gourmet-Abendessen direkt am Strand können Bootsfahrten mit Champagner-Dinner vor der Kulisse prachtvoller Privatanwesen gebucht werden. Wer einmal an Bord einer imposanten Yacht ein Lobster Dinner genossen hat, während die Sonne am glutroten Abendhimmel langsam im Meer versinkt, der versteht, warum die Gegend rundum Naples paradiesisch ist…

Autor: Darian Leicher

Bereits seit 35 Jahren bin ich in der Reisebranche tätig und hatte in dieser Zeit das Privileg auf meinen unzähligen Reisen so vieles zu erleben und zu entdecken.

Einen Kommentar hinterlassen



Reisewelten abonnieren!

Kommentare

Besuchen Sie unsere inspirierenden Events!

Eventuell auch interessant

Filter by
Post Page
Kanada Europas Norden Ausgabe Herbst 2018 CruiseExperience Mitteleuropa
Sort by

Impressum / Kontakt

 

REISEWELTEN, das Schweizer Reisemagazin. Auf der Webseite finden Sie die Inhalte aller Ausgaben des Magazins REISEWELTEN mit zusätzlichen Videos, Bildergalerien und Informationen, die Sie nur in der App und auf der Webseite finden. Ergänzend finden Sie in der REISEWELTEN App im App Store auch immer alle aktuellen Kataloge von knecht reisen in digitaler Form.

Send this to a friend