Südafrika war meeega schön!

Südafrika war meeega schön!

„Wicks on Tour“ – Kids in Kapstadt

Maxime: Mein Higlight war natürlich der Match in Africa von Roger Federer. Ich fand es toll, dass Lynette Federer auch dabei war. Sie kommt nämlich aus Südafrika. Roger ist damit ein halber Südafrikaner.

Lynette Federer kommt aus Südafrika

Die Waterfront war super, da hat es viel coole Läden gehabt, und Papa hat uns ein Batzen gegeben um etwas zu kaufen. Ich habe mir eine Spielfigur gekauft.

Die Waterfront in Kapstadt war auch cool!

Schön war es, dass wir einen Freund im Camps Bay besucht haben, und nicht immer im Hotel gegessen haben. Nicolas und ich konnten sogar im Wirlpool plantschen.

Lustig war, als wir am Kap der Guten Hoffnung eine Videoaufnahme von mir machen wollten, aber es hat so fest gestürmt, dass man dann im Film nichts gehört hat.

Es war wegen dem Wind zu laut für mein Interview

Am allerbesten in Südafrika habe ich gefunden, dass das Personal in den Hotels super lieb gewesen ist. Natürlich fand ich auch die Tiere und die Strände meeega! Super war es, dass wir diese Reise machen durften, und uns die Schule frei gegeben hat. Es war extrem schön, dass wir die ganze Zeit mit der Familie zusammen sein durften.

Die Hotelangestellten waren immer super lieb!

Nicolas: Am meisten hat mir in Kapstadt das Meer gefallen. Es war aber etwas kalt und so sind Maxime und ich bei den Pingus in Simonstown nur bis zu den Knien ins Wasser gegangen.

Die Pinguine waren süss, aber das Wasser war kalt.

Natürlich hat mir der Tennismatch auch super gefallen. Es war aber etwas laut und mir haben die Ohren weh getan. Auch der Wind war etwas uncool.

Das Hotel war schön, weil es fast zuoberst einen Pool hatte.

Am Kap der Guten Hoffnung hatte es mega gewindet. Beim Leuchtturm konnte ich fast nicht stehen. Ich hatte etwas Angst, das man wegen dem Wind runterfallen könnte. Aber es war trotzdem sehr schön. Auch hat es Baboons gehabt, das sind Affen und sie sind sehr frech, sogar frecher als ich. Wir haben eine Mutter und ihre Kinder gesehen. Das war herzig.

Auf unserer Reise durch Südafrika haben mir am meisten die Safaris gefallen, weil die Tiere in Freiheit leben und vor Wilderern geschützt werden. Mir haben auch die Hotels gefallen! Maxime und ich haben meistens ein Zimmer für uns gehabt. Ich war sehr froh, dass ich das erleben durfte. Die meisten Kinder können so etwas nicht erleben.

Die Safaris mit meinem Bruder, Mami und Papi waren das schönste auf der Reise!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Reisewelten abonnieren!

Kommentare

Eventuell auch interessant

Filter by
Post Page
Südliches Afrika Ausgabe Herbst 2019 Wicks on Tour
Sort by

Impressum / Kontakt

 

REISEWELTEN, das Schweizer Reisemagazin. Auf der Webseite finden Sie die Inhalte aller Ausgaben des Magazins REISEWELTEN mit zusätzlichen Videos, Bildergalerien und Informationen, die Sie nur in der App und auf der Webseite finden. Ergänzend finden Sie in der REISEWELTEN App im App Store auch immer alle aktuellen Kataloge von knecht reisen in digitaler Form.

Send this to a friend