Gletscher auf dem Rückzug – Skiresort geschlossen

Gletscher auf dem Rückzug – Skiresort geschlossen

La Paz | Bolivien

Einst war Chacaltaya das einzige Skigebiet Boliviens. Aber damit nicht genug: das Skiresort war auch zweifacher Weltmeister, denn hier befanden sich gleichzeitig die höchste Skipiste sowie das höchstgelegene Restaurant der Welt.

Doch warum erfolgt diese Beschreibung in der Vergangenheitsform? Vor nicht allzu langer Zeit gab es am 5395 Meter hohen Cerro Chacaltaya einen gleichnamigen Gletscher. 2005 wurde das Gletscherskigebiet aufgegeben, weil die einstmals imposante Eiszunge durch die globale Erwärmung arg in Bedrängnis gekommen war. Nur vier Jahre später schmolz das letzte verbleibende Stückchen des 18 000-jährigen Gletschers weg. Das in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts eröffnete Skiresort wurde geschlossen und Besucher blieben fern. Heute verirren sich nur noch ab und zu Alpinisten auf den Gipfel, die den ultimativen Kick durch die sehr dünne Bergluft suchen.

Mount Chacaltaya liegt knapp 20 Kilometer nördlich der bolivianischen Hauptstadt La Paz.

Autor: Matthias Reimann


Für Sie gefunden bei Latino Travel – Aktuelle Bolivien Reisen

Seit ich vor einigen Jahren während sechs Monaten Südamerika bereist habe, lässt mich dieser Kontinent nicht mehr los!

Einen Kommentar hinterlassen



Reisewelten abonnieren!

Kommentare

Besuchen Sie unsere inspirierenden Events!

Eventuell auch interessant

Filter by
Post Page
Ausgabe Frühling 2019 Südamerika Reisewetter Ausgabe Frühling 2018 Kanada
Sort by

Impressum / Kontakt

 

REISEWELTEN, das Schweizer Reisemagazin. Auf der Webseite finden Sie die Inhalte aller Ausgaben des Magazins REISEWELTEN mit zusätzlichen Videos, Bildergalerien und Informationen, die Sie nur in der App und auf der Webseite finden. Ergänzend finden Sie in der REISEWELTEN App im App Store auch immer alle aktuellen Kataloge von knecht reisen in digitaler Form.

Send this to a friend